Logo Reutlinger Computer Oldies
Logo Plenum Reutlingen




Startseite

Wie alles begann

Das Projekt

Warum eigentlich barrierefrei?

Probleme - Bedürfnisse

Barrierefreiheit

Barrierefreies Netz

Universal Design

Planungshilfen Wege

Links für Reisende mit Handicap

Faustregeln für barrierefreie Naturerlebnisse

Truppenübungsplatz und Altes Lager

Touristische Möglichkeiten, die es schon gibt

Konkrete Vorschläge für Angebote für alle Menschen

Ansprechpartner vor Ort

Rahmenbedingungen für Blinde

Rahmenbedingungen für Gehörlose

Rahmenbedingungen für Mobilitätsbehinderte

Rahmenbedingungen für Menschen mit geistigen Behinderungen

Impressum


Rahmenbedingungen für gehörlose und gehörgeschädigte Menschen


Reisegruppen von Gehörlosen brauchen in jedem Fall einen Gebärdensprachen-Dolmetscher. Wenn eine Reisegruppe von Gehörlosen oder Gehörgeschädigten sich anmeldet, so kann sie einen Dolmetscher besorgen. Dazu gibt es eine Zentrale in Stuttgart für Baden Württemberg. Günstiger ist es, wenn es Dolmetscher vor Ort gibt. Herr Steuer wird eine Liste zusammenstellen. Der Gehörlosenverband ist gerne bereit, Werbung dafür in der Region und bundesweit zu übernehmen.

Einfache Schautafeln und Texte in leichter Sprache würden Gruppen die Vor- und Nachbereitung erleichtern. Die meisten Gehörlosen kommen mit Begleitperson oder Familie. Kurztouren bei Alb- und TrÜP-Guides wären für sie kein Problem, da eine Begleitperson übersetzen könnte. Einzelreisende brauchen vor allem gute Informationen, am Besten in leichter Sprache. Mehr dazu im Abschnitt über Menschen mit geistigen Einschränkungen. Gehörlose Menschen haben große Probleme, wenn Informationen nur akustisch angeboten werden oder die Informationen zu kompliziert sind. Auch für Gruppen von Gehörlosen sollten die Unterkünfte bestimmte Zusatzausstattungen haben, nachzulesen bei Mindeststandards des Hotel- und Gaststättenverbands: http://www.dehoga-berlin.de/home/page_sta_1202.html.

Internetportale Gehörlose:
http://www.taubenschlag.de/Reisen/reisen.htm und http://www.wir-gehoerlosen.de/.

Hilfsmittel und Dolmetscher:
Gebärdensprach-Dolmetschung, Deutscher Gehörlosen-Bund e.V. http://www.gehoerlosen-bund.de/ und
http://www.ifg-bw.de/index.htm

Hörgeschädigten-Hilfsmittel – Induktions-/ Mikroportanlagen, Deutscher Schwerhörigen Bund e.V. (DSB) http://www.schwerhoerigen-netz.de.